Baumwollbörse

Handel

Im Folgenden sehen Sie alle Artikel des Schlagwortes "Handel".

Blick ins Archiv: Die Schiedsgerichtsbarkeit der Bremer Baumwollbörse von 1873 bis 1914

Die Schiedsgerichtsbarkeit gehört seit bald 150 Jahren bis heute zu den zentralen satzungsgemäßen Aufgaben der Bremer Baumwollbörse. Es geht hierbei im Wesentlichen um die Streitschlichtung im Fall von Qualitätsmängeln bei gelieferter Baumwolle zwischen Vertragspartnern. Urteile der Baumwollbörse sind international anerkannt und deshalb schnell vollstreckbar.   Das Archiv der Bremer Baumwollbörse birgt hierzu manche ungeborgenen (…)

mehr lesen

Baumwolltelegramm: Baumwollwirtschaft 2019/20

Gute Aussichten bei anhaltenden Risiken – Baumwollverarbeitung auf Rekordniveau Bremen, 11 April – In der Baumwollwirtschaft herrscht weiterhin Unsicherheit wegen des ungelösten Handelskonflikts zwischen den USA und China. Das Wachstum der Weltwirtschaft lässt nach, gleichzeitig verliert die Nachfrage nach Baumwolle leicht an Dynamik. Dennoch sieht das internationale Baumwollsekretariat (ICAC) in Washington die weltweite Baumwollverarbeitung (…)

mehr lesen

BAUMWOLLLOGISTIK: 70 PROZENT ALLER SCHÄDEN VERMEIDBAR

Interview mit Rüdiger Voß, Geschäftsführer der ATS Versicherungsmakler GmbH, Hamburg Versicherungsfragen spielen im Baumwollhandel und insbesondere im Rahmen der Logistik bei der Abwicklung und Absicherung von Verträgen eine wesentliche Rolle. Insbesondere deswegen, weil die Baumwolle vom Produktionsstandort bis hin zu ihrer Verarbeitung weite Transportwege per Lkw und Schiff zurücklegen muss. Dabei ist sie nicht (…)

mehr lesen

ICA Bremen

ICA Bremen

Stadtlander

Stadtlander

Rundgang

Rundgang

Cotton Report

Bremen Cotton Report

Tagungsarchiv

Tagungsarchiv