Baumwollbörse

Baumwollernte

Im Folgenden sehen Sie alle Artikel des Schlagwortes "Baumwollernte".

Maschinelle Baumwollernte

Fast ein Drittel der weltweit produzierten Baumwolle wird maschinell gepflückt. Die beiden am häufigsten verwendeten mechanischen Baumwollerntesysteme unterteilen sich in Pflücker mit Spindeln und sogenannte „Stripper“. Letztere haben Walzen oder mechanische Bürsten, die ganze Kapseln von der Pflanze entfernen und viel Pflanzenmaterial wie Blätter und Zweige mit sich führen. Spindelpflücker ziehen dagegen die Baumwollfaser (…)

mehr lesen

Baumwollernte per Hand

Rund zwei Drittel der jährlichen Baumwollproduktion in Höhe von derzeit etwa 27 Millionen Tonnen weltweit, wird auch heute noch per Hand gepflückt. Unter den wesentlichen Produktionsländern ist die Baumwollernte per Hand in China, Indien und Pakistan, aber auch auf dem afrikanischen Kontinent vorherrschend. Eine Person kann rund 25-30 Kilogramm Saatbaumwolle ernten, das ergibt nach (…)

mehr lesen

ILO: Usbekistan beendet Kinderarbeit bei der Baumwollernte

Ein Beobachtungsteam der ILO sieht starkes politisches Bemühen der usbekischen Regierung, grundlegende Verletzungen von Arbeitnehmerrechten während der Baumwollernte 2017 zu beenden: Kinderarbeit sei kein Problem mehr, Zwangsarbeit werde systematisch bekämpft.   In ihrem aktuellen Bericht für die Weltbank stellt die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) fest, dass es bei der usbekischen Baumwollernte 2017 keine systematische Kinderarbeit (…)

mehr lesen

ICA Bremen

ICA Bremen

Stadtlander

Stadtlander

Rundgang

Rundgang

Cotton Report

Bremen Cotton Report

Tagungsarchiv

Tagungsarchiv