Baumwollbörse

Bremer Baumwollmarkt

Bremen, 23. Januar 2020

Futures im Auf und Ab

In den Nachwirkungen der Unterzeichnung des „Phase One“-Handelsabkommens trieben die Erwartungen die New York Cotton Futures weiter nach oben. Nach dem Feiertagswochenende zu Ehren Martin Luther King Jr. kam die Enttäuschung, dass China eher Baumwolle aus Brasilien als den USA gekauft hat und die Indices fielen wieder ab. Diese Entwicklung nutzten die Spinnereien zur Bedarfsdeckung, was den Futures wieder Aufschwung gab.

In Europa betrachtete man die Entwicklung eher skeptisch und verharrte in einer abwartenden Haltung. Anfragen dienten eher der Orientierung, wie die Entwicklung sich auf die hiesigen Preise ausgewirkt hat.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

ICA Bremen

ICA Bremen

Stadtlander

Stadtlander

Rundgang

Rundgang

Cotton Report

Bremen Cotton Report

Tagungsarchiv

Tagungsarchiv