Baumwollbörse

Bremer Baumwollmarkt

Markt unter Makro-Einflüssen

Berichtszeitraum 31.07.-12.08.2020

Neu aufkeimende Spannungen zwischen den USA und China ließen den Markt nach einer bullischen Phase wieder absacken. Die Futures schienen eher durch Ereignisse auf der Makroebene als durch Marktgesetze beeinflusst. Neben der Pandemie waren das unter anderem die Stabilität des Dollars, die steigenden Arbeitslosenzahlen in den USA sowie politische Handlungsunsicherheit.

Europa befand sich noch in der Urlaubszeit und der Markt blieb eher ruhig, insbesondere der Mittelstapelbereich. Etwas aktiver wurde LS- und ELS-Baumwolle nachgefragt. 

Bremen, 13. August 2020

ICA Bremen

ICA Bremen

Stadtlander

Stadtlander

Rundgang

Rundgang

Cotton Report

Bremen Cotton Report

Tagungsarchiv

Tagungsarchiv