Baumwollbörse

Allgemein

Im Folgenden sehen Sie alle Artikel der Kategorie "Allgemein".

DIE BESTEN LABORMETHODEN FÜR HVI-TESTS – WISSENSTRANSFER VON BREMEN NACH BRASILIEN

Mit dem Ziel einer Beratung hinsichtlich des brasilianischen Standard-HVI-Programms (SBRHVI) stattete Axel Drieling (ICA Bremen) kürzlich der brasilianischen Vereinigung der Baumwollproduzenten (ABRAPA) und deren Zentrallabor Centro Brasileiro de Referência em Análise de Algodão (CBRA) in Brasilia einen Besuch ab. Den Höhepunkt der einwöchigen Reise Axel Drielings zur CBRA bildete ein Trainings-Workshop. Er vermittelte Vertretern (…)

mehr lesen

„Baumwollproduktion ist umweltfreundlich!“, titelt das Schweizer Fachmagazin ‚Textilplus‘ in ihrer Ausgabe Nr. Mai/Juni 2017

Die bekannte ‚Fachzeitschrift für die textile Kette in Europa‘ berichtet darüber, wie effiziente Bewässerungsmethoden beim Baumwollanbau den Wasserverbrauch reduzierten. „In Vergangenheit wurde viel unternommen, um Baumwolle umweltmäßig ‚salonfähig‘ zu gestalten. Dies trifft auch für die Verwendung von Nebenprodukten zu. Nahezu alle Bestandteile der Baumwollpflanze sind verwertbar“ heißt es der Einführung in den Artikel, zu (…)

mehr lesen

DFNI ZEICHNET 2017 NATURFASER-INNOVATIONEN AUS

Mit einem jährlich wiederkehrenden Award zeichnet die Discover Natural Fibres Initiative (DNFI) zukunftsweisende Arbeiten in Zusammenhang mit Naturfasern aus. DNFI setzt sich als Informations- und Dialogplattform dafür ein, dass das Interesse an Naturfasern bei Wirtschaft und Verbrauchern erhalten bleibt und wächst. Der ‚DNFI Annual Innovation in Natural Fibres Award‘ würdigt Innovationen in der Entwicklung (…)

mehr lesen

Kurz gefasst: Traditionelle Stärken der israelischen Baumwollproduktion

„Menahem Yogev* informiert: „Die traditionellen Stärken in der Baumwollerzeugung Israels sind: Alle Baumwollproduzenten Israels sind unter dem Dach der Israel Cotton Production & Marketing Board (icb) organisiert. Für die Baumwollproduzenten Israels ist Nachhaltigkeit nicht nur eine Modeerscheinung, sondern eine Lebensart, und war von Anfang an von höchster Bedeutung. Seit 2015/16 ist jegliche Baumwolle Israels (…)

mehr lesen

GENERALVERSAMMLUNG 29. JUNI! TOPTHEMA Vortrag: „DIE POLYESTERSCHWEMME“ – DIE GESCHICHTE HINTER DER SPIEGEL-GESCHICHTE

Am 29. Juni laden Präsidium und Vorstand die Mitglieder des Vereins der Bremer Baumwollbörse zur jährlichen Generalversammlung ein. Neben den regulatorischen Prozessen bildet traditionsgemäß der spannende Vortrag eines kompetenten Gastredners ein Highlight der Tagesordnung .Mit der erfahrenen Wirtschaftsjournalistin Simone Salden vom Magazin ‚SPIEGEL‘ gelang es eine streitbare Rednerin zu finden. Durch ihren Vortrag zum (…)

mehr lesen

Cotton School

Neue überarbeite Auflage verfügbar –  Cotton Info Box wieder vollständig. Basiswissen über Baumwolle auf 12 Seiten! Mit der Cotton School stellt die Bremer Baumwollbörse Infomaterial für den Unterricht an allgemeinbildenden Schulen, Berufsschulen aber auch Fachakademien zur Verfügung. Die jetzt vorliegende neue Ausgabe wurde inhaltlich und optisch überarbeitet und aktualisiert. Die Cotton School ist als (…)

mehr lesen

Erfolg europäischer Baumwoll-Textilproduktion!

Roland Stelzer* verrät, was seiner Meinung nach die Voraussetzungen sind: „ Wir versuchen mit unserer Cotonea-Markenphilosophie für alle Beteiligten ein Gewinn zu sein. Dies gilt für die Endkunden durch ein Angebot erstklassiger Produkte, ausgezeichnet durch Qualität und Langlebigkeit sowie gesundheitliche Unbedenklichkeit. Für die Händler bieten wir eine außergewöhnliche Betreuung mit hoher Liefer- und Servicequalität. (…)

mehr lesen

Innovation: Computertastatur aus Baumwolle

Mit Baumwolle und zukunftsweisenden Anwendungen als technische Faser beschäftigt sich die Masterthesis „Baumwolle als technische Faser“ von Lena Kölsch im Rahmen des Studienganges Integriertes Design an der Hochschule für Künste (HfK Bremen). Schon zuvor hatte sie sich anlässlich eines Semesterprojektes mit der Baumwolle als technische Faser und in innovativen Materialkombinationen auseinandergesetzt. Ihre Thesis entstand (…)

mehr lesen

„Indien hat das Potential zur globalen Marktführerschaft“

Warum das so ist, erläutert Dr. Keshav Kranhti*: „Indien weist die größte Baumwollanbaufläche der Welt auf. Die klimatischen Bedingungen sind für die Baumwollerzeugung ideal. Das Land hat ein unglaubliches Potenzial zur Übernahme der globalen Marktführerschaft. Durch eine nicht den Gegebenheiten angepasste Ausnutzung der technologischen Möglichkeiten wird ein Fortschritt jedoch behindert. Es besteht eindeutig die (…)

mehr lesen

Weiterverarbeitung von Baumwolle steigern

Henning Hammer* erläutert: „Ich möchte drei Aspekte hervorheben, mit denen wir das Interesse an der Verarbeitung von Baumwolle steigern können. Diese sind Qualität, Innovation und Kommunikation. Für die baumwollverarbeitende Industrie ist Baumwolle von gleichbleibender, verlässlicher Qualität, wie sie für die Weiterverarbeitung in ausgewählten Produkten notwendig ist, das Non plus Ultra. Lösungen zur Erfüllung der (…)

mehr lesen

ICA Bremen

ICA Bremen

Reinhart

Reinhart

Stadtlander

Stadtlander

Rundgang

Rundgang

Seminare

Seminare