News

6. März 2020 / VERSCHIEBUNG der 35. INTERNATIONALEN BAUMWOLLTAGUNG BREMEN

Manchmal erfordern außergewöhnliche Situationen außergewöhnliche Maßnahmen.

Vor dieser Herausforderung stehen wir nun hier in Bremenanlässlich unserer 35. Internationalen Baumwolltagung, die vom 25. bis 27. Märzstattfinden sollte. Seit einigen Wochen hält das Coronavirus die Welt in Atemund ist auch, wie Sie den Nachrichten entnommen haben, in Deutschland und auchin Bremen angekommen. Wir sahen uns als Veranstalter einer internationalenTagung gezwungen, eine Entscheidung zu treffen und diese ist uns beileibe nichtleichtgefallen.

Auf Grund der vorherrschenden globalen Covid-19 Bedrohungwerden wir die 35. Internationale Baumwolltagung Bremen um 1 Jahr verschieben.

Die Weltgesundheitsbehörde (WHO) sowie die europäischen unddeutschen Gesundheitsbehörden weisen auf erhebliche gesundheitlicheGefährdungspotentiale durch Übertragungen des Coronavirus hin. Laut AuswärtigemAmt ist die Datenlage zu dem neuen Virus derzeit noch begrenzt, wodurch dieRisikoeinschätzung erschwert ist.

Die Internationale Baumwolltagung Bremen hat einenaußergewöhnlich guten Ruf. Das hohe Niveau der Vorträge, die intensivenPaneldiskussionen und das aktive Networking inner- und außerhalb des Rathauses– all dies wäre vor dem Hintergrund der derzeitigen Virusproblematik nichtmöglich gewesen. 

Wir möchten jedoch eine erfolgreiche und für jedenTeilnehmer gelungene Baumwolltagung veranstalten. Wir wollen „Passion forCotton“ frei leben.

Wir möchten unseren Referenten ein Publikum bieten, das ohneBedenken und in gewohnter Anzahl aus aller Welt nach Bremen gereist ist. Unserehochkarätigen Vorträge verdienen eine entsprechende hohe Aufmerksamkeit, die indem aktuellen Umfeld nicht darstellbar gewesen wäre.

Wir möchten unseren Gästen aus aller Welt eine entspannteAtmosphäre bieten, in der mit freiem Kopf und ohne virale Bedrohung diskutiert,gelernt und gefeiert werden kann.

Insgesamt reisen zur Baumwolltagung über 40 Nationen nachBremen. Neben der Hauptkonferenz finden zahlreiche Nebenveranstaltungen statt.Sehr viele unserer Gäste und Tagungsteilnehmer sind derzeit ob der vielenNegativmeldungen verunsichert.  Die Veranstalter, die Bremer Baumwollbörseund das Faserinstitut Bremen, nehmen im Sinne ihrer Verantwortung die Risikenund Sorgen aller Teilnehmer ausgesprochen ernst und möchten angesichts der Lagefür Terminsicherheit sorgen.

Die 35. Internationale Baumwolltagung Bremen unter demMotto „Passion for Cotton“ findet vom 17.-19. März 2021 statt.

Wir hoffen sehr, dass Sie unsere Beurteilung der Lage teilenund in einem Jahr wieder dabei sein werden, um gemeinsam mit uns unsereKonferenz zu gestalten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Jens D. Lukaczik  (Präsident)                                         Prof Axel S. Herrmann (Direktor)
Im Namen des Vorstandes der                                       Faserinstitut Bremen e.V.
Bremer Baumwollbörse                                                             

This site is registered on wpml.org as a development site.