News

4. April 2022 / APPA wird zwölftes von ICA Bremen zertifiziertes Labor

Der Verband zur Vermarktung der Baumwollproduktion (APPA) ist Argentiniens führender Baumwollklassierungsbetrieb mit Sitz in Avellaneda, Santa Fe. Seit dem 1. März 2022 zählt APPA zu den zwölf Laboren, die nach dem Laborzertifizierungssystem der ICA Bremen zertifiziert wurden.

Der Generaldirektor des Labors der APPA, Nicolas Buyatti, sagte: „Die Zertifizierung des offiziellen Faserqualitätslabors hat es ermöglicht, das Niveau des Labors auf ein Höchstmaß anzuheben, indem es Genauigkeit und Transparenz während des gesamten Prozesses sicherstellt und ein unparteiisches Mittel zur Streitbeilegung bietet.“

Im Jahr 2017 eröffnete APPA das Offizielle Labor für die Qualitätsanalyse von Baumwollfasern durch HVIs. Das Labor bietet Dienstleistungen für Erzeuger, Spinner, Entkörnungsbetriebe, Baumwollhändler und Organisationen, die sich mit der Forschung, Entwicklung und Verbesserung von Baumwollvarietäten befassen. Im Jahr 2018 begann das Labor mit der Teilnahme an internationalen Qualitätskontrollen durch das Landwirtschaftsministerium der Vereinigten Staaten und an den CSITC-Rundversuchen (Commercial Standardization of Instrument Testing of Cotton) als erstem Schritt zur Qualifizierung für die ICA Bremen-Zertifizierung sowie zur Einführung Argentiniens (vertreten durch APPA) als Mitglied der CICCA zur Unterstützung der guten Handelspraxis und der Vertragstreue.

Weitere Informationen zum Laborzertifizierungssystem der ICA Bremen.

This site is registered on wpml.org as a development site.