Baumwollbörse

News

21 Dez | Jahresendausgabe: Statement von Präsidentin Stephanie Silber

In unserer traditionellen Jahresendausgabe des Bremen Cotton Report kommen Expertinnen aus verschiedenen Bereichen der Baumwollindustrie sowie der textilen Wertschöpfungskette zu Wort.

Lesen Sie hier das Statement von Stephanie Silber, Präsidentin der Bremer Baumwollbörse und Geschäftsführerin der Otto Stadtlander Gmbh, Bremen

Stephanie Silber, Präsidentin der Bremer Baumwollbörse und Geschäftsführerin der Otto Stadtlander Gmbh, Bremen

Angesichts von Logistikproblemen und Baumwollpreisen in Rekordhöhen – was erwartet die Branche im kommenden Jahr?

„2021 war ein herausforderndes Jahr für alle Beteiligten in der textilen Wertschöpfungskette. Stetig steigende Rohstoffpreise konnten die Nachfrage nicht mindern. Neu in dem Ausmaß waren für uns alle die logistischen Probleme. Knappe Containerverfügbarkeiten, fehlende oder stark eingeschränkte Schiffsrouten, aber auch der Mangel an LKW-Fahrern haben die globalen Lieferketten massiv beeinflusst.

Leider wird uns das voraussichtlich auch im Jahr 2022 begleiten, die Bereitstellung von neuen Schiffen oder die Ausbildung von Berufskraftfahrern bedürfen einer längeren Vorlaufzeit.

Die Rohstoff- und Energiepreise werden weiter geprägt sein von weltweit guter Nachfrage, wobei im Jahresverlauf zumindest für die Baumwolle die verfügbaren Mengen wieder zunehmen sollten. Allerdings ergibt sich aus dem Pro­blem der gestörten Lieferketten auch die Chance, dass lokale Produktionen eine höhere Relevanz erhalten können. Das Thema Nachhaltigkeit wird weiter massiv an Bedeutung gewinnen.“

Kategorie: Allgemein

ICA Bremen

ICA Bremen

Stadtlander

Stadtlander

New York Cotton Futures

New York Cotton Futures

Cotton Report

Bremen Cotton Report

Tagungsarchiv

Tagungsarchiv