Baumwollbörse

Pressedownload

30 Jun | Jahresbericht der Bremer Baumwollbörse 2019: Baumwollfakten aus erster Hand

Bremen, den 30. Juni 2020: Der aktuelle Jahresbericht der Bremer Baumwollbörse ist erschienen. Er gilt sowohl für unsere Mitglieder als auch in Fach- und Wirtschaftskreisen als unverzichtbares Nachschlagewerk zu wesentlichen Fragen rund um den Rohstoff Baumwolle.

Nur wer die Vergangenheit kennt, kann die Gegenwart verstehen und die Zukunft gestalten

Dieser Ausspruch wird August Bebel zugeschrieben, ist weit über 100 Jahre alt und er stimmt noch: Der neue Jahresbericht aus Bremen informiert auf einhundert Seiten ausführlich über Entwicklungen und Trends im internationalen Baumwollmarkt im Jahresrückblick. Mit diesem Fachwissen versteht man die Entwicklungen vor Ort und kann auch schon in die Zukunft blicken. Hierzu dienen Zahlen und Hintergründe zur Baumwollproduktion, zum globalen Handel, zur Preisentwicklung sowie zur Weiterverarbeitung des Rohstoffes in nachgelagerten Produktionsstufen.

Welt-Baumwollproduktion 2019/20 © Bremer Baumwollbörse

Ein wichtiger Bestandteil sind hierbei informative Tabellen und Grafiken, aber darüber hinaus auch anschauliches Bildmaterial über den Baumwollproduktionsprozess.

Baumwollanbau: wo, warum und wieviel?

Neben einer globalen Betrachtung wird aus regionaler Sicht detailliert die Situation in wesentlichen Baumwollanbauländern der nördlichen und südlichen Hemisphäre analysiert. Ein besonderer Blick richtet sich auf die Situation in den Entwicklungsländern. Dabei spielen auch Aspekte der ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Nachhaltigkeit im Sinne der Social Development Goals der UN eine Rolle.

Spinnereivorbereitung © RCMA/J.P. Haessig

Anhand der Länderberichte zur Lage der Baumwolltextilwirtschaft in Deutschland und der Schweiz werden die strukturellen Entwicklungen innerhalb der Textil- und Bekleidungsindustrie deutlich. Sie lenken den Blick auf die Dynamik der Warenströme innerhalb der Baumwolllieferkette für Baumwollkleidung von Asien Richtung Europa.

Last but not least verdeutlicht der Jahresbericht, wofür die Baumwollbörse mit ihrer annähernd 150-jährigen Ge-schichte steht und was sie innerhalb der weltweit vernetzten Baumwolltextilbeschaffungskette gemeinsam mit ihren Partnern zu leisten vermag.

Der Jahresbericht kann in gedruckter Version zu einem Preis von 100 Euro inkl. MwSt plus Versand bei der Baumwollbörse erworben werden. Für Mitglieder des Vereins der Baumwollbörse sowie für die Presse ist er kostenlos. Bestellungen werden per Email unter info@Baumwollboerse.de oder via Internet unter https://baumwollboerse.de/shop/ entgegengenommen.

Gern beantworten wir Ihnen hierzu weiterführende Fragen. Zudem stehen wir Pressvertretern jederzeit auch für exklusive Interviews zur Verfügung.

Kontakt:

Bremer Baumwollbörse

Elke Hortmeyer, Kommunikation und internationale Beziehungen

Tel.:+49-421-3397016

Email: hortmeyer@baumwollboerse.de

Kategorie: Allgemein, Pressetexte

ICA Bremen

ICA Bremen

Stadtlander

Stadtlander

Rundgang

Rundgang

Cotton Report

Bremen Cotton Report

Tagungsarchiv

Tagungsarchiv