Baumwollbörse

News

21 Jan | Baumwollbörse: Unterstützung für GIZ-AfrikaProjekt

Bild:  Karsten Fröse mit MitarbeiterInnen von Sodecoton und GIZ, © GIZ

Im Rahmen des Projektes „Nachhaltigkeit und Wertschöpfungssteigerung in der Baumwollwirtschaft“ berät die Bremer Baumwollbörse die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH  (GIZ) rund um Baumwollfragen. Anfang Dezember reiste Karsten Fröse, Direktor für Baumwollqualität, Bedingungen und Markt, nach Kamerun, das eines der vier Zielländer des Vorhabens ist. Ziel war es, die allgemeine Situation der Baumwollwirtschaft im Land zu sondieren und Gespräche mit den beteiligten Partnern vor Ort zu führen. Dazu wurde beim Besuch des Baumwollverbandes CNPC-C und des Baumwollabsatzunternehmens Sodecoton in Garoua im Norden des Landes insbesondere die Lage der Kleinbauern und -bäuerinnen im Baumwollanbau thematisiert. Auch von der weiteren Verarbeitung der Baumwolle in den Entkörnungsbetrieben und Spinnereien in Kamerun machte sich Karsten Fröse als Baumwollexperte gemeinsam mit den GIZ-Kolleg/innen vor Ort ein Bild. Ausgehend von Ergebnissen der Reise werden gemeinsam weitere Maßnahmen entwickelt, um die Baumwolllieferkette in dem afrikanischen Land zu verbessern.

 

Kategorie: Allgemein

ICA Bremen

ICA Bremen

Stadtlander

Stadtlander

Rundgang

Rundgang

Cotton Report

Bremen Cotton Report

Tagungsarchiv

Tagungsarchiv